unsere Geschichte
 

Es begann Ende des Jahres 1979, als sich 5 Motorradbegeisterte Jungs in einer Retzbacher Gaststätte zum
Benzingespräch trafen. Aus den anfänlichen Grundgedanken, etwas gemeinsames zu unternehmen,
formte sich so langsam aber sicher der Grundstock eines MC´s.
Die 5 Gründungsmitglieder waren:
WeWE, Schlumpf, Didi, Harry, Charly

Der Name "FREE MEN MC" wurde auch nach einigem hin und her als passend befunden, weil er die
Grundphilosophie des Clubs, die auch heute noch gültig ist, widerspiegelt.
Auf das Colour konnte man sich, wie es überall ist, erst nach einigen Diskussionen einigen.

Schnell wurde auch die erste offizielle Party aufgezogen und wie man sich denken kann,
war diese auch ein richtiger Kracher!
5 Schwartebretter, 1 Zeltplane, 1 verstärker und die passenden Tapes und die richtigen Boxen dazu,
ein paar Kästen Bier und schon war die erste Party fertig.
Flexibel wie wir halt mal waren und noch sind, ließen wir die Kuh fliegen!
Und siehe da unsere ersten Gäste waren begeistert was wir wir in so kurzer auf die Beine gestellt haben.

Im laufe der Zeit wurden unsere Partys immer professioneller und größer und in den wilden 80ern
erreichten wir bis zu 2500 Besucher pro Veranstaltung.
Zwar ist die Besucherzahl heutzutage "etwas" gesunken, aber nichts desto trotz werden unsere
Veranstaltungen immer wieder gerne besucht. Gastfreundschaft, gute Gespräche, respektvoller
Umgang miteinander, sowie einfach nur mal richtig abfeiern, sind die Zutaten, die unsere Partys ausmachen.

Der Familiengedanke wird im Club sehr groß geschrieben und daran hat sich auch bis heute nichts
geändert. Unsere Frauen sind ein Teil unserer Subkultur geworden und stehen uns hier und da mit Rat und Tat zur
Seite. An dieser Stelle ein besonderes Dankeschön an alle Frauen des FREE MEN MC.
Um euch einen besseren und genaueren "Einblick" in den FREE MEN MC zu gewähren, besucht
doch mal einfach die eine oder andere Party.

Kommt als Gast und geht als Freund!